Wenn du bereits dichte Wimpern hast und diese noch voluminöser gestalten möchtest, dann ist die 1:1 Technik was für dich. Denn hier wird auf jede echte Wimper eine unechte Wimper gesetzt. Durch die 1:1 Technik wird tuschen überflüssig und einem entspannten Morgen steht somit nichts mehr im Wege.

Was ist die Volumentechnik?

Die Volumentechnik ist eine Methode der Wimpernverlängerung, bei der mehrere, speziell entwickelte Kunstwimpern auf die Naturwimpern appliziert werden. Anders als bei der 1:1 Technik, bei der jeweils nur eine Kunstwimper auf eine Naturwimper angebracht werden, fängt die Volumentechnik bei mindestens zwei Kunstwimpern (also 2D) an. In der Branche werden der Volumentechniken verschiedene Begrifflichkeiten zugeordnet. Während 2D und 3D für “Russian Volume” steht, meint man bei 4D und mehr “Hollywood Volume”.

Am deutschen Markt haben sich die 2D-6D Volumentechnik durchgesetzt. Dies ist dem Umstand geschuldet, dass die Volumentechnik gerne bei Kundinnen eingesetzt wird, die nicht über einen starken natürlichen Wimpernbestand verfügen. Also eher dünne, sehr feine und wenig Wimpernbestand haben. Dies bedeutet, dass über 6D Volumen die Grenze der Tragfähigkeit der Naturwimper oft erreicht ist, ohne langfristig Schaden zu nehmen.

Welchen Effekt hat die Volumentechnik?

Mit der Volumentechnik erreicht man eine noch stärkere voluminöse Wimpernverlängerung, die einen mehrdimensionalen Effekt erzeugt. Praxiserfahrene Wimpernstylisten nutzen mit geschultem Blick die Faszination der Volumeneffekte, in dem Sie beispielsweise verschiedene Volumen-Methoden mixen. 2D und 3D Volume werden nach einer bestimmten Technik gemixt, aber auch der Einsatz verschiedener Längen innerhalb der Wimpernreihen (untere und obere Wimpernreihe), haben den Effekt, dass z.B. Schlupflider kaschiert werden können.

Lashlifting ist eine natürliche Alternative zur Wimpernverlängerung.

Das Lashlifting ist eine spezielle und sanfte Methode, den Naturwimpern einen dauerhaften Schwung nach oben zu geben.
Egal ob kurze, lange, helle oder dunkle Wimpern, durch das Liften wirken Ihre Wimpern länger und voller.

Im Gegensatz zur Wimpernwelle wird die Wimper nicht nur geschwungen sondern gepusht. Das bedeutet mehr Volumen und Länge.
Während der Behandlung werden die Wimpern direkt am Wimpernkranz mit einer speziellen Technik angehoben und mit verschiedenen Volumenpräparaten behandelt.

Durch den besonders starken Lifting-Effekt wirken die Wimpern optisch verlängert und verdichtet.

Im Anschluss werden die Wimpern gefärbt und mit einem Öl-Vitaminkomplex gepflegt.

Der Lifting-Effekt hält ca. 6-8 Wochen an, je nach Wimpernwachstum.