§ Vermeiden Sie, dass in den ersten 24 bis 48 Stunden die Wimpern mit Wasser, Dampf oder Reinigungslotion in Berührung kommen.

§ Gehen Sie in den ersten 24 Stunden nicht Schwimmen, in die Sauna oder ins Dampfbad sowie in den Whirlpool.

§ Vermeiden Sie es, Ihre Augen zu reiben oder an den Wimpern zu ziehen um ein verfrühtes Abfallen der Wimpern zu verhindern.

§ Wenn gewünscht, verwenden Sie nur wasserlösliche Wimperntusche die für Extensions geeignet sind.
Nie ölhaltige Produkte verwenden!

§ Keine Wimpernzange verwenden und keine Wimperndauerwelle durchführen lassen!

§ Vermeiden Sie, dass Feuchtigkeitscremes, Augencremes oder Make-Up-Entferner mit Ihren

Extensions
in Berührung kommen. Weiters sollte auch jedes Kosmetikprodukt mit organischen Lösungsmitteln, Harnstoff oder Glykol (so wie Propylenglykol) vermieden werden. Produkte, die solche Chemikalien enthalten, können die Klebeverbindung auflösen und die Haltbarkeit mindern.

§ Benutzen Sie bitte bei regelmäßigen Belastungen wie Sauna- oder Dampfbad, Schwimmen in Chloroder Salzwasser eine Versiegelung, um den Kleber nicht auszutrocknen und auch die Haltbarkeit nicht zu stark zu mindern.

§ Bei leichten Augenreizungen verwenden Sie bitte “Augentrost-Tropfen”.

§ Wimpernverlängerung bitte nur von Fachpersonal anbringen und entfernen lassen!

§ Um sich einen unwiderstehlichen Augenaufschlag zu bewahren, halten Sie am besten die regelmäßigen Auffülltermine ein.