und der Wahnsinn ist allgegenwärtig.

Wenn man Aktuell einkaufen geht oder sich die Bilder aus den Ski Regionen anschaut denkt man es ist alles normal. Doch normal ist das alles hier schon lange nicht mehr. Ein Impfstoff aus Deutschland wird nicht in Deutschland ausreichend geordert. Man könnte doch meinen das ganz hohe Herren und Damen so einen leichten Gedankenschritt wie aus dem ff beherrschen. Fehlanzeige, ich hab festgestellt alles was einfach ist oder im wirklichen Leben passiert hat mit Politik nichts zu tun.

Beim Lanz sitzt ein Herr Mälzer, nicht der Gastronom von neben an mit 8 Angestellten und vorherigen Umbaufinanzierungen um die Hygieneauflagen einzuhalten.

Die Pflegeleitung eines Seniorenheims, nicht eine Pflegerin die schon zwei Schichten hinter sich hat.

Der Bildungsminister, nicht ein Lehrer, der kurz vor der Rente steht und sich jetzt noch damit auseinandersetzen soll wie man Wissen digital vermitteln kann.

Es sitzt keine alleinerziehende Mutter da die ihren Job nicht ausführen darf oder intellektuell daheim das auffangen kann was im Homeschooling nicht ankommt.

Solange man nicht aufs kleinste Glied in der Kette achtet wird auch nichts funktionieren. Bei dem Gedanken, dass meine Kinder irgendeinen Nachteil haben könnten, nur weil sie Teil dieser Generation sind die zum Zeitpunkt Corona Schulpflichtig war, wird mir kotz schlecht.  Man kann nur hoffen dass dieser ganze Wahnsinn bald endet und hoffen das die Menschen einsichtiger werden.

Einsicht findet wohl in Moment nur bei Menschen statt die direkt betroffen sind. Es lebe der Egoismus.

„Warum fahren sie aktuell in ein Skigebiet obwohl doch ausdrücklich davon abgeraten wurde?“ „Mein 1,5 Jahr alter Sohn hat noch nie Schnee gesehen“ Fällt mir nichts mehr dazu ein.

Aber die Zeit bis zur vollen Erleuchtung bei der restlichen Menschheit wird bestimmt nicht langweilig, dafür sorgen die Kinder und ich schon. Heute sollten zwei Päckchen kommen, damit bin ich dann erstmal für ein/ zwei Wochen beschäftigt, mehr wird aber nicht verraten. Ich werde berichten und in dem ein oder anderen Beitrag oder Story auf Instagram, auch mal was verraten!

Viele Fragen mich schon wann ich denke wieder aufmachen zu dürfen. Ich kann es selbst schlecht einschätzen. Vor Februar aber nicht und dann bleibt abzuwarten wie spannend es das Mutierte Virus noch macht. Die Hoffnung stirbt zuletzt und wenn man bedenkt dass es im letzten Lockdown auch dann auf einmal recht schnell ging, bin ich bis dato gut vorbereitet.

Bis die Tage.

Eure Jenny

Pimp Your Nails UNTERSTÜTZEN*

* Du wirst zu Paypal.me weitergeleitet wo du Pimp Your Nails mit einem Betrag deiner Wahl unterstützen kannst.